Sie sind hier

Startseite

Aufbaukurse

Termin 2019: 24.3. - 29.3.2019

Leistungen:

-18 Theorieeinheiten (a 50 Minuten)
-  8 Praktikumseinheiten mit Tutor (4 LE mit Probanden)
-  6 Einheiten Self-Assessment am PC ("Echopac") in 2-er-Gruppen mit Tutorial
-  4 Einheiten "Kamingespräche" mit Wiederholung/ Fallbesprechungen
- 16 Stunden "Freie Übungszeit" am Gerät + Echopac 
-  Kursunterlagen

Inhalte:

Wiederholung Anatomie und Schnittführung; Messungen. Detaillierte Besprechung sämtlicher relevanter Pathologien mit Fallbeispielen. Vorstellung spezieller Untersuchungsmethoden wie z.B. Stressechokardiographie, Neue Techniken. Systematische Befunderstellung, Dokumentation.

Praktische Übungen in Kleingruppen. 

Wir setzen für den Aufbaukurs Schallkenntnisse voraus, der Schwerpunkt liegt daher bei Falldarstellungen und zugehörender Theorie.

Am Ende des Kurses sind die TeilnehmerInnen in der Lage, eine komplette echokardiographische Untersuchung durchzuführen und Differentialdiagnosen inklusive Befund zu erstellen. Dieser Kurs dient auch als Prüfungsvorbereitung.

Self assessment an PC-Workstations ("Echopac") in Kleingruppen zu zwei Personen. Es werden klinisch relevante Fälle aus dem gesamten Spektrum der Echokardiographie durch die TeilnehmerInnen Offline analysiert.

Nach jedem Fall erfolgt die gemeinsame Befunderstellung. Dies ermöglicht den TeilnehmerInnen, alle wesentlichen Pathologien während des Kurses selbständig aufzuarbeiten.

 

Der Aufbaukurs ist mit 50 Fortbildungspunkten von der Österreichischen und der Bayerischen  Ärztekammer und mit 27h 1A Credits von der Schweizer Ärztekammer approbiert.

Um unser Kursniveau hochzuhalten haben wir die Anzahl der TeilnehmerInnen limitiert.